die Zucht


Warum wollen wir Züchten?

Da gibt es soooo viele Gründe, der stärkste Grund ist aber, dass wir uns in die Rasse der Weißen Schweizer Schäferhunde einfach verliebt haben.

Wir möchten gerne wesensstarke Hunde züchten, die gut für jegliche Art von Hundesport geeignet sind.
Daher werden wir bei der Auswahl der Deckrüden darauf achten, dass auch diese sportlich geführt werden.

Aus diesem Grund sollten auch unsere zukünftigen Welpenkäufer ein aktives Leben führen um ihren Hund optimal auslasten zu können.



Wie stellen wir uns das mit den Welpen vor?


Laika lebt bei uns im Haushalt und dort werden auch die Welpen leben.
Wir werden das Esszimmer ausräumen. Hier kommt die Wurfkiste rein und später können die Kleinen hier auch in einem abgesperrten Bereich in den Auslauf. Das ist alles direkt an unsere Küche und unser Wohnzimmer angrenzend.
Sobald die Welpen ca. 4 Wochen alt sind, dürfen diese auch nach draußen. Wir haben vom Esszimmer einen direkten Zugang zu unserer Terrasse. Auch hier werden wir einen Bereich für die Welpen absperren.
Unter Aufsicht werden die Kleinen dann auch im Garten nach Lust und Laune rum flitzen können.
Wir werden den Welpen versuchen so viele Reize wie möglich zu bieten um sie optimal auf ihr späteres Leben vorbereiten zu können.
Besucher sind dabei allen Alters immer gern gesehen Gäste.


Haben wir auch Anforderungen an unsere Welpenkäufer?

Hierzu ein ganz klares JA!
Wir möchten wissen wo die Kleinen leben werden und wer diese Menschen sind. Dazu sind persönliche Treffen zwingend notwendig.
Auch möchten wir nicht, dass die Welpen bei jemandem komplett fremden einziehen. Ein paar Besuche des Welpen bei uns Zuhause sollten da schon drin sein, immerhin ist es ein fühlendes Lebewesen und kein neuer Einrichtungsgegenstand.
Auch sollte die neue Familie die Zeit für den Hund haben und sich auch mit allen Kosequenzen beschäftigt haben, die eine Anschaffung eines Hundes so mit sich bringt.